Belgien - Russland Highlights | UEFA EURO 2020 | sportstudio - ZDF

KOMMENTARE

  • irgendein Spast
    irgendein SpastVor 5 Tage

    Die Russen einfach sympathisch

  • Rund um den Sv Niederwerth
    Rund um den Sv NiederwerthVor 12 Tage

    1-0 Romelu Lukaku (10 min) 2-0 Thomas Meunier (34 min) 3-0 Romelu Lukaku (88 min)

  • Shnica
    ShnicaVor Monat

    Ist jetzt meine Meinung, aber ich mag die Kommentatorin. Nur das laute Kehlkopfschreien ist manchmal ein wenig unangenehm. Wäre sie ein wenig ruhiger, wüsste ich nicht, was man da noch sagen könnze

  • Maxi F
    Maxi FVor Monat

    Lucky lukaku bringt Belgien an die Spitze meunier gutes Spiel Torchancen wurden auch vergeben

  • Vincent Müller-Rath
    Vincent Müller-RathVor Monat

    Highlightvideo wieder ohne Ton gucken gar kein Bock

  • Vincent Müller-Rath
    Vincent Müller-RathVor Monat

    Lukakus Vorschlaghammer wirft einen Schatten in der Dusche an die wand

  • Big Boss
    Big BossVor Monat

    Für die unterwürfige Geste gegenüber der linksradikalen Terrororganisation BLM am Anfang dürften auch viele die Belgier gepfiffen haben! Ein großer Teil der Leute durchschauen halt dieses Propagandaschauspiel der Medien!

  • Ok
    OkVor Monat

    Musste das Video ohne Ton gucken

  • Ok
    OkVor Monat

    Die Kommentatorin hat eine extrem nervige Stimme

  • Madlad Ökogott
    Madlad ÖkogottVor Monat

    die moderatorin klingt bisschen wie coldmirror.

  • Strandläufer
    StrandläuferVor Monat

    ♂️♀️?????

  • Johnny Whisky
    Johnny WhiskyVor Monat

    schrecklich diese kommentatorin!!!!

  • Adil Qariouh
    Adil QariouhVor Monat

    Da darf sich jeder seine eigene Meining machen?!??!! Sowas ist einfach unsportlich von den Russen!

  • Lotschi
    LotschiVor Monat

    Mer fällt gerade auf, dass Italien schon im Viertelfinale auf Belgien trifft. Das ist wirklich schade, den jetzigen Leistungen nach hätten sie Beide das Finale verdient. Einer muss aber schon früher gehen.i

  • immo-cinematic-support
    immo-cinematic-supportVor Monat

    BLM ???? Wtf hat die Politik mit dem Sport zu tun????

  • lovingmontasoccer
    lovingmontasoccerVor Monat

    Ich finde Politik hat nichts zu suchen auf den Fußball Platz! Übrigens BLM ist auch noch terroristisch!

  • Thomas Paschulke
    Thomas PaschulkeVor Monat

    und ein besserer Moderator eingesetzt wird... das kann jeder Stammtich besser!

  • Paramedic911

    Paramedic911

    Vor Monat

    Ihr Kommentar ist auch eine reine Stammtischparole. Dass Ihr Gesabbel allerdings besser wäre, wage ich stark zu bezweifeln.

  • Dirk Seibert
    Dirk SeibertVor Monat

    Die Putin-Anhänger haben verdient verloren.

  • Der Rheinländer
    Der RheinländerVor Monat

    ALL Lives matter. Und nichts anderes.

  • Paramedic911

    Paramedic911

    Vor Monat

    Ist auch so. Der Unterschied ist der, dass es keinen strukturellen Rassismus gegen Weiße gibt, den man Anprangern könnte.

  • A J
    A JVor Monat

    Was war das für eine Scheiss Aktion von Belgiern? Dieses Hinknien, gegen wenn haben die demonstriert?

  • Klassisch Konservativ
    Klassisch KonservativVor Monat

    Erstens! ist eine Fußball-Sprecherin total schmerzhaft in den Ohrkanälen, zudem ist die Frau Russophobisch somit auch AUSLÄNDERFEINDLICH EINGESTELLT!!! Bezüglich den Russen hatte Das blöde Ding, immer "DER FEIND Bzw. der GEGENER genannt! Ein NoGo in Jeglicher Beziehung! Ich hoffe das war die letzte Anmoderation von der holen Schachmatten*in! PFUI FEIND!!!

  • Ghost Netnanny
    Ghost NetnannyVor Monat

    Brot und Spiele... Funktioniert seit tausenden Jahren... Dafür braucht es aber Neandertaler... Unsere Kinder müssen auf dem Spielplatz eine MASKE tragen... Schämt euch ...

  • Dennis Berger
    Dennis BergerVor Monat

    Da schreit sie wieder die Quotenfrau.Warum macht sie das nicht bei diesen abartigen Frauenfußball.

  • Johnson Mke
    Johnson MkeVor Monat

    Die Pfiffe, wenn sie tatsächlich von den russischen Fans gegen das Knien der Belgier gingen, sind völlig inakzeptabel. Wer den Protest gegen Rassismus kritisiert, hat nicht alle Latten am Zaun, EGAL aus welchem Land er kommt. Rassismus ist scheiße, Punkt, aus. Keine Diskussion

  • Satinique ‘
    Satinique ‘Vor Monat

    6:07 dieser Moment wenn deine Freundin von zuhause dich nicht sehen sollte 🤦‍♂️

  • mvlpix 44

    mvlpix 44

    Vor Monat

    hahaha bestes kommentar

  • Abdullah Gül
    Abdullah GülVor Monat

    digga was macht ihr 7 min aller

  • Ali As
    Ali AsVor Monat

    dazu, die Politik in den Sport zu pressen, dürfte sich die Kommentatorin auch ihre Meinung machen... 0:12 min. Weg mit jeglicher Propaganda! Wer was für die Underdogs der Welt tun will, kann gern seine Millionen spenden. Billige Gesten darf man sich auch außerhalb des Sports gern an den Hut stecken...

  • Jack Wolf
    Jack WolfVor Monat

    Die Frau nervt brutal. Passt einfach nicht zu Fußball, und in der EM schon mal garnicht. Die redet ohne unterbrechung, als ob es ein TV für blinde wäre. Die würde gut auf einem Radiosender passen.

  • ingo ohne
    ingo ohneVor Monat

    Fürchterlich die Frauen Kommentare Und vor allem wenn die Lesbe als co Kommentator Redet und den" Männlichen " raushängen läßt!

  • Philip Eick - Vocal Music
    Philip Eick - Vocal MusicVor Monat

    "Da darf sich jeder seine eigene Meinung zu machen" -> schwach von Seiten der Kommentatorin. Irgendwie zweideutig ob man sich jetzt seine Meinung zu den Pfiffen oder zu Black lives matter machen soll. Wenn ich's richtig deute, meint sie wohl Zweiteres. Wäre ja auch zu viel verlangt sich klar gegen Rassismus zu positionieren im Öffentlich Rechtlichen...

  • Philip Eick - Vocal Music

    Philip Eick - Vocal Music

    Vor Monat

    @Heinz Ketchup Okay Boomer!

  • Heinz Ketchup

    Heinz Ketchup

    Vor Monat

    Politik hat immer noch nichts im Sport zu suchen. Und die Organisation BLM muss man also automatisch unterstützen? Fehlanzeige, ich tue es definitiv nicht und zwar aus diversen Gründen. Deine logische Schlussfolgerung wäre jetzt, dass ich eindeutig ein Rassist sein muss. Aber auch hier - Fehlanzeige! Der ganze Fall von George Floyd wurde und wird immer noch so politisch missbraucht, der politisch rechten Seite wirft man sofort abscheuliches vor wenn sie einen Fall ansprechen wo ein Ausländer einen weißen getötet hat, aber bei euch ist es komischerweise okay, oder was? Wenn ich sehe wie auch zB irgendwelche Sportplätze in "George Floyd Platz" benannt werden, geht's eigentlich noch? Wieso brauchen die immer so viel Aufmerksamkeit? Denen sind Schwarze Leben nicht wichtig, denen sind NUR Schwarze Leben wichtig. Wenn das Opfer ein Weißer ist sind die ganz still, vor allem wenn der Täter ein Schwarzer ist. Wieso ist es automatisch Rassismus wenn ein Weißer einen Schwarzen tötet? Richtig, aufgrund des Narrativs was von den Medien und co gezeichnet wurde. Dazu die gewalttätigen Ausschreitungen in den USA die zu Plünderungen, Angriffen auf Personen und generell Unschuldige geführt haben, teilweise so widerliche Äußerungen generell zu uns weißen, der Polizei und co wo alle einfach über den Kamm geschert werden und und und. Ihr seid diejenigen die widerlich sind und am Ende mehr spalten indem man so eine Terrororganisation wie BLM unterstützt, die keinerlei Interesse daran hat auch nur ansatzweise irgendwas für Schwarze zu tun und nur darauf aus ist Geld und Aufmerksamkeit zu generieren. Und jetzt schlaf weiter oder fang an dich mal ordentlich mit der Sache zu beschäftigen anstatt nur auf Propaganda zu hören. Die Kommentatorin hat Recht, nur weil es BLM heißt, heißt es nicht, dass es auch etwas Gutes ist. Was du machst ist schwarz weiß Denken ohne sich intensiv mit irgendwas zu beschäftigen. Oder kommen von dir auch stichhaltige Argumente? Ich werde es bezweifeln.

  • Mass Wick
    Mass WickVor Monat

    ich finde die Kommentatorin so eine Katastrophe sry

  • Modie
    ModieVor Monat

    Der Ball kam doch nicht vom Gegner. Der war doch nur abgefälscht oder nicht? Nach der Logik könnte nen Stürmer ja immer vorne stehen bleiben und die eigenen Spieler versuchen einfach den Ball vorzuhauen. Solange sie dabei einen Gegner berühren, ist es kein Abseits mehr.

  • Kapitän Offensichtlich
    Kapitän OffensichtlichVor Monat

    Ich hoffe, seine Sarah hat sein Schild gesehen :D

  • René Drommershausen
    René DrommershausenVor Monat

    Beste Kommentatorin.

  • Styl terio

    Styl terio

    Vor Monat

    Der Punkt dahinter lässt das irgendwie ironisch wirken :D

  • S. Seagull
    S. SeagullVor Monat

    Erstes Tor hätte nicht gegeben werden dürfen! Klares Abseits, selbst wenn der Ball vom Gegner kommt. Der Gegner wird hier mehr oder weniger angeschossen und der Ball kullert zu Lukaku, welcher klar im Abseits ist.

  • J
    JVor Monat

    Wenn eine Frau das kommentiert muss ich irgendwie immer mega cringen kp warum 😂😂

  • Jonas Haber
    Jonas HaberVor Monat

    Russische regierung stuft mehrere belgische spieler als terroristen ein.

  • JawKneeKash
    JawKneeKashVor Monat

    "Da darf sich jeder seine eigene Meinung zu machen" Geht's noch werte Kommentatorin? Richtig wäre gewesen: "WICHTIGES ZEICHEN"!

  • Pavel Troskovin
    Pavel TroskovinVor Monat

    Ein Slave kniet nicht.................

  • Madara 2 Man
    Madara 2 ManVor Monat

    KDB verletzt ist sehr Schlecht für das Team aber sie haben es auch ohne ihn geschaft

  • DH3_______________________________________________
    DH3_______________________________________________Vor Monat

    Wäre Russland Deutschland hätte das erste Tor nicht gezählt ;)

  • Sir* KanisterFister Sven
    Sir* KanisterFister SvenVor Monat

    Grüße an Belgien: All Lives Matter

  • Pavel Troskovin

    Pavel Troskovin

    Vor Monat

    Hat sich ja voll gelohnt

  • Rick Sorkin
    Rick SorkinVor Monat

    Der Kommentator hört sich komisch an Macht er ein auf männlich oder was

  • Rasur88 N
    Rasur88 NVor Monat

    Russland Team ab in gulag

  • YakarimSeniii
    YakarimSeniiiVor Monat

    Leute ist eine Frau die moderiert. Entweder weiter schauen oder stumm schalten

  • Babula Piderazi
    Babula PideraziVor Monat

    Russen blieben stabil vor den BLM clowns 😂🇷🇺👍🏻

  • LastHopeForWorld ™
    LastHopeForWorld ™Vor Monat

    Mag eig. unsere russischen Freunde aber viele sind da geistig leider in der Stalin zeit hängen geblieben

  • Pavel Troskovin

    Pavel Troskovin

    Vor Monat

    @LastHopeForWorld ™ Ich bin nur hier weil ihr schwach seid, sonst könnte ich euch nicht schon ungestraft seit 10 Jahren auf der Nase herumtanzen. Ich denke mir nichts aus, eure Polzei ist an unprofessionalität und feigheit kaum zu überbieten. Im übrigen seid ihr mir das schuldig.

  • LastHopeForWorld ™

    LastHopeForWorld ™

    Vor Monat

    @Pavel Troskovin Pervers und schwach? Dafuq nur weil du dich angegriffen fühlst musst dir keinen Schwachsinn ausdenken. Und frag mich wenn Deutsche so schlecht und schwach sind wieso kannst du unsere Sprache, lebst hier und genießt unsere Gesellschaft und leben?:)

  • Pavel Troskovin

    Pavel Troskovin

    Vor Monat

    Hand aufs Herz was ist besser, in der Stalinära hängen zu bleiben oder so ein vermeintlich weiter entwickeltes aber zeitgleich auch ein perverses und schwaches Volk wie die Deutschen zu sein.

  • Botan Aydin
    Botan AydinVor Monat

    Für die Stimme Zahl ich GEZ tzzz

  • Nadine AngelVamp
    Nadine AngelVampVor Monat

    sorry , aber blm hat beim sport auch nichts zu suchen. Sport sollte unpolitisch sein ! vom sinn oder unsinn solcher aussagen mal abgesehen. Denn "all lives matter" !!!

  • Alex Beau
    Alex BeauVor Monat

    Nächstes Mal küsst die deutsche Mannschaft bitte die Schuhe der Russen für die vielen Millionen Kriegsopfer und für Russophobie, die zur Normalität geworden ist.

  • Leo Löffelholz
    Leo LöffelholzVor Monat

    Ich finde das mit Black lives matter eine tolle Aktion von den Belgiern

  • Leo Löffelholz

    Leo Löffelholz

    Vor Monat

    @Heinz Ketchup jaja alle menschennahen und umweltschützende Institutionen sind innen schlecht ich hab’s verstanden scheiss Verschwörungstheoretiker

  • Heinz Ketchup

    Heinz Ketchup

    Vor Monat

    @Leo Löffelholz du hast es nicht verstanden, Kleiner. Nach außen gut, aber im Inneren schlecht. Lass dich nicht täuschen vom Namen und angeblich "guten" Kampf.

  • Leo Löffelholz

    Leo Löffelholz

    Vor Monat

    @superduperkid 248 ich glaube du hast den Sinn hinter Black lifes matter nicht verstanden

  • superduperkid 248

    superduperkid 248

    Vor Monat

    nee...Schwarze gehören nicht explizit verhätschelt.

  • Benjamin Radusch
    Benjamin RaduschVor Monat

    Nicht nur gellende Pfiffe der Russen!

  • Despot Rus
    Despot RusVor Monat

    kommentator auch schon als transgender?

  • S. D.
    S. D.Vor Monat

    Schon traurig hier wie viel Frauenfeindliche und Rassenfeindliche Kommentare man hier wieder findet. Die Frau hat nichts falsch gemacht außer das ihre Stimme euch nervt. Das ist frauenfeindlich. Aber naja Fussball, Bier, besoffene gröllende Hooligans, Männersport. Langsam kann man auch Fussballfans auch alle in die selbe Schublade schieben. Fehlt nur noch der schnäuzer und die Vokuhila

  • Heinz Ketchup

    Heinz Ketchup

    Vor Monat

    Frauenfeindlich weil sie einfach nicht passt, nervt, keine wirkliche Kompetenz besitzt und nur aufgrund einer Ideologie da sitzt? Loooool.

  • TrustNo1mail
    TrustNo1mailVor Monat

    Romelu lukaku ist jetzt gerade jetzt in diesem Augenblick eine Maschine. Bei diese Spiel auch. Und nexte Spiel auch. Gerade jetzt in diese Augenblick seine Form ist beste. Er ist beste der Welt.

  • S. D.
    S. D.Vor Monat

    Russland unter Beschuss. Der Russische Torwart wurde mehr bombardiert als Russland jemals in der Weltgeschichte rumgeballert hat. Russland schwächstes Team der EM und mit der asozialsten Fangemeinde. Pfeiffen bei BLM Protest. Keine Ahnung was es da zu pfeifen gibt ihr Pfeifen

  • Dayn Faata
    Dayn FaataVor Monat

    Video einfach lautlos angeschaut weil diese frau unerträglich ist. Niemals schaue ich rin fussball mit frauen an

  • S. D.
    S. D.Vor Monat

    Was für eine andere Meinung sollte man denn haben, außer das es richtig ist sich für die Menschenrechte und systematische Unterdrückung von Afrikanern und Afro-amerikanern sich einzusetzen. Wenn man eine andere Meinung hat als diese, dann muss man sich selber Fragen ob man eventuell nicht doch auch zum Problem gehört. Die Aussage von der Kommentatorin ist sehr schwach. Und das gepfeiffe ist einfach nur traurig, aber verdeutlicht einfach nochmal das Problem. Respekt an die Belgier und umso schöner das Lukaku gleich zweimal mitten in das russische Herz getroffen hat. Bye bye Russia

  • superduperkid 248

    superduperkid 248

    Vor Monat

    ich hätte auch gepfiffen für diese widerliche Aktion der dreckigen Belgier. Die kriegen noch ihr Fett weg

  • Pavel Troskovin

    Pavel Troskovin

    Vor Monat

    Wir Osteuropäer entleeren den Inhalt unserer Därme auf die Unterdrückung der Afrikaner, Wir haben niemanden unterdrückt, das wart ihr also dürft ihr auch auf die Knie gehen. Osteuropa gehört uns Weißen, und daran wird sich nie etwas ändern, wenn es dich stört dann heul bitte leise.

  • Realist kein Fantast
    Realist kein FantastVor Monat

    Ein Glück ist die Politik immer wieder dabei. Black Lives Matter. Kümmert Euch lieber um arme Familien in Deutschland. Aber die haben ja keine Plattform in unserem Land. Das könnten ja Deutsche sein... Russland Bashing immer dabei. Die BÖSEN...

  • Ger 99
    Ger 99Vor Monat

    Die Pfiffe golten doch den Belgiern wegen dem Hinkien

  • Classic B
    Classic BVor Monat

    Einfach Karma für Russland. Schade haha.

  • Der Aller echte
    Der Aller echteVor Monat

    Gibt dieser Frau endlich ihre Kündigung

  • G. Kurz
    G. KurzVor Monat

    Ich fordere, dass so lange nur Frauen die Spiele kommentieren, bis sich alle daran gewöhnt haben. Man(n) schafft das, da bin ich mir ganz sicher!

  • An Geht

    An Geht

    Vor Monat

    Es geht um ihre ätzende Stimme.

  • MUC_978
    MUC_978Vor Monat

    Das war einfach Karma hahaha sind bei BLM nicht auf die Knie und bekommen 3:0 Packung von einem schwarzen der rummello heißt hahahahahq

  • MUC_978

    MUC_978

    Vor Monat

    @Pazan05 Innstr. 41 deine Schule ?

  • MUC_978

    MUC_978

    Vor Monat

    @Pazan05 Alex Borod Mühldorf am Inn

  • An Geht

    An Geht

    Vor Monat

    🤦‍♂️

  • P4less P
    P4less PVor Monat

    Are Russian racists? Maybe, they were whistling to cheer the black kneeing people up.. Different country, different mentality

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    No they hate everything and everyone in the World who is Not Russian or who is a threat to them. Very sad but Very true.

  • P Maier
    P MaierVor Monat

    Russland 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️ Peinliches Verhalten…..

  • A. Brewik
    A. BrewikVor Monat

    Stark von den Russen sich nicht hinzuknien 💪🏻

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    @A. Brewik Achso. Die knien sich ja schon seit 30 Jahren hin. Hätte es ja verstanden wenn du gesagt hättest, wieso singen die vor jedem Länderspiel die Scheiß Nationalhymne. Hätte sich ein Russe hingekniet, hätte er sich am nächsten Tag in Einzelhaft in irgendeinem Russischem Verlies wieder gefunden zur Hinrichtung. Robotervolk

  • A. Brewik

    A. Brewik

    Vor Monat

    @S. D. Weil man nicht jeden Scheiß mitmachen sollte.

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    Wieso?

  • Luckypunch 13
    Luckypunch 13Vor Monat

    Klar darf man als Kommentator seine Politischemeinung nicht einfließen lassen, aber seine eigene Meinung kann man sich da eher weniger bilden. Da sollte es keinen2 Meinungen geben.

  • El Zed

    El Zed

    Vor Monat

    Muss man trotzdem so sagen als Kommentator :D

  • Lot Toö
    Lot ToöVor Monat

    684 bots haben das Video gedisliked

  • Kim Jong un
    Kim Jong unVor Monat

    Die haben es verdient 😂😂😂😂🤜🏾

  • Grigori349
    Grigori349Vor Monat

    Russland war Trotzdem besser.

  • Joestar_DB
    Joestar_DBVor Monat

    Muss sagen die weiblichen Kommentatoren machen ihren Job nicht schlecht

  • AunknownMan 9000
    AunknownMan 9000Vor Monat

    Diese BLM ist peinlich.

  • AunknownMan 9000

    AunknownMan 9000

    Vor Monat

    @S. D. du bist peinlich kollege, Blm juckt nicht über schwarze Menschen, die klauen nur geld, die sind versteckte kommunisten. Viele schwarze Brüder folgen nicht diese sinnlose Organisation.

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    Stört es dich das evtl. Bald nicht mehr die Welt von weißen regiert wird oder euer white priveledge nicht mehr im Vordergrund steht und ihr euch jetzt eure Jobs und euer Geld mit Minderheiten teilen müsst. Einfach nur sprachlos. Dein Kommentar ist peinlich

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    Wieso?

  • Viktor Kurt
    Viktor KurtVor Monat

    ach und white lifes matters nicht oder was

  • Viktor Kurt

    Viktor Kurt

    Vor Monat

    @S. D. die Intention darunter hast warscheinlich nicht verstanden was ich meinte aber ich erkläre es dir wen dann sollte es heisen all life matters aber nicht einseitig. ;)

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    Hahahaha. Leute verlieren für diese Aussage ihren Job. Eure Leben haben schon immer gemattert.

  • andromeda221000
    andromeda221000Vor Monat

    ich finde die regeln bescheuert beim ersten tor. bei der flanke ist lukaku im abseitz...da s es dann im zweiten moment eine russe den ball berürt ist für mich irrelevant.( bei flanke ist entscheidend)

  • Mr. OP

    Mr. OP

    Vor 17 Tage

    Ahahaha, was für ein Unsinn. Das sind die Abseitsregeln von 4000 vor Christus. Bei der Flanke WÄRE es abseits, wenn der Ball bei Lukaku gewesen WÄRE. Da er aber beim Russen landet, kann es gar kein Abseits sein. Der Ball zu Lukaku kam dann ungewollt vom Gegenspieler, nennt man Spielfehler. Dass man dann noch eine Grundregel seiner Profession nicht kennt, ist zusätzlich echt peinlich von den russischen Innenverteidigern.

  • M. Bison
    M. BisonVor Monat

    die Kommentatorin ist ja mal schrecklich.

  • Paul Popiel
    Paul PopielVor Monat

    Oa ich finde jetzt hat man einen guten Vergleich zu den Dazn Zusammenfassungen, die sind zwar kürzer, aber viel besser geschnitten und informativer. Beim 2ten von Lukaku sieht man 0 Vorarbeit :/ Und diese ewigen Jubel Szenen ey, das ist so 2016...

  • KING OF LIARS
    KING OF LIARSVor Monat

    Bruder wtf die kommentatorin.. „black lives mather (ja sie hat nicht „matter“ gesagt) und danach „da kann sich jeder seine eigene meinung zu bilden.“ junge was hat rassismus mit irgendeiner meinung zutun

  • Decio030
    Decio030Vor Monat

    Lukaku hat die einfach auseinander genommen

  • Square 84
    Square 84Vor Monat

    Top!!! Belgien setzt ein Zeichen gegen Rassismus, worauf die Russen keinen Bock haben und das russische Publikum komischerweise die Belgier dafür ausbuht. Jetzt bekamen sie die Quittung in Form von 3 Toren und Mal Ehrlich, will nicht jeder respektvoll von anderen behandelt werden? Viele Russen anscheinend nicht....tja...Karma...

  • NoTwoTimE
    NoTwoTimEVor Monat

    Dass in dieser Zusammenfassung kein einziger russischer Spieler bei Namen erwähnt wurde, zeigt mehr als deutlich den Stellenwert dieses Landes im Fussball. Es macht mich traurig zu sehen, dass so eine große Nation es nicht schafft ein dutzend vernünftiger Spieler auf den Platz zu stellen! 😔🇷🇺

  • Sebastian Stefan
    Sebastian StefanVor Monat

    Der 12. Juni war übrigens der Nationalfeiertag Russlands, zum Glück sind die Belgier wohlhabend und ohne Kratzer weggeflogen

  • Alexander von Karnstein
    Alexander von KarnsteinVor Monat

    Der Weg der Belgier könnte diesmal wahrlich ein langer werden.

  • Alpay Sahin
    Alpay SahinVor Monat

    Kann mir einer erklären wieso sie am Anfang Gekniet haben

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    @Alpay Sahin angesichts der vielen negativen Reaktionen auch gerade hier in dieser Kommentar section, glaube ich, das wir und auch Deutschland als Gesellschaft einen langen Weg vor sich hat. Deutschland ist zu sehr damit beschäftigt gegen Antisemitismus anzukämpfen, als gegen Diskriminierung gegenüber schwarzen

  • Alpay Sahin

    Alpay Sahin

    Vor Monat

    Das*

  • Alpay Sahin

    Alpay Sahin

    Vor Monat

    @S. D. ja das stimmt das ist schon dumm aber irgendwann ändert sich was

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    Und das ist das traurige. Schon ein jahr her und es hat sich nichts geändert. Weiterhin müssen meine schwarze Freunde mit Master Studiengängen 50 Bewerbungen schreiben, während meine weißen nur 5 Bewerbungen schreiben müssen. Weiterhin werden schwarze auf der Straße erschossen. Polizeigewalt war schon immer ein Thema gegenüber Ausländern. Nur weil es jetzt wegen Corona ich mal par deutsche getroffen hat, wurde es viel mehr zum Thema in der Presse und Politik. Davor hat's niemand gejuckt. Weil "betrifft mich ja nicht. Interessiert mich nicht." Immer schön wegschauen. Das ist die deutsche Mentalität. Solange es einen nicht selber trifft, ist es uninteressant und es passiert doch gar nicht.

  • Alpay Sahin

    Alpay Sahin

    Vor Monat

    @sportstudio achso Oke also machen sie das jetzt immer vor einem Spiel ich mein ich bin ja kein rasist ich bin selber dunkler aber das ist jetzt schon über einem Jahr her als die Polizisten auf dem George Floyd knieten das können sie dovh nicht bei jedem Spiel jetzt machen🥺🤔

  • Mike Anderson
    Mike AndersonVor Monat

    Die Belgier hab ich auch als starke Mannschaft der letzten Turniere in Erinnerung. Nur bis ganz nach oben hat es bisher nicht gereicht, vielleicht diese E.M. Gutes Spiel.

  • Styl terio

    Styl terio

    Vor Monat

    @sportstudio Warum duzt ihr ihn?

  • sportstudio

    sportstudio

    Vor Monat

    Beim letzten Turnier sind die Belgier immerhin Dritter geworden. Aber du hast Recht, für ein Finale hat es das letzte Mal 1980 gereicht. Damals verloren die "Roten Teufel" 1:2 gegen Deutschland.

  • MumblesBFG
    MumblesBFGVor Monat

    Über 7 Minuten Zusammenfassung, keine Ergebnisse im Titel und ne KommentatorIN - besser geht nicht 👍

  • Luciano F.
    Luciano F.Vor Monat

    ich muss immer das audio ausschalten wenn die deutschen kommentieren.....

  • Max
    MaxVor Monat

    die kommentatorin passt einfach null dazu

  • Emma sunshine 2004
    Emma sunshine 2004Vor Monat

    Das am Anfang fande ich unmöglich von Russland

  • Horst Hinterwäldler

    Horst Hinterwäldler

    Vor Monat

    @S. D. Dein erster Kommentar ist leider nicht öffentlich sichtbar, wahrscheinlich weil du ein gewisses N-Wort benutzt hast (im zweiten Kommentar stehen die Anführungszeichen dahinter, das erkennt der Algorithmus vermutlich nicht). Ich antworte aber natürlich trotzdem auf beide Kommentare: Erstmal der Elefant im Raum: Die "Opferleins of Color" über die du dich hier gerade so sehr echauffierst, benutze ich, um die Ideologie hinter BLM zu beschreiben, nicht meine eigenen Gedanken. Wie du dem darauf folgenden Satz ohne Probleme entnehmen kannst, bezeichne ich das ja selbst als diskriminierend und herabwertend. Ich sehe das also genauso wie du: ja, das ist rassistisch. Wenn du vor mir stehen würdest, würde ich das zu 100 Prozent genau so sagen, und zwar guten Gewissens, denn nochmal: Für mich bist du kein Opfer, mir ist deine Hautfarbe völlig egal; das Opfer bist du für die, die meinen, ich müsste vor dir auf die Knie fallen, weil du sonst weinst. Und erst wenn du tatsächlich weinen würdest, weil ich nicht niederknie, wärst du wirklich ein Opfer, aber das hat dann nichts mit deiner Hautfarbe zu tun. So weit zu deiner Unterstellung, jetzt zum inhaltlichen Teil aus dem nicht sichtbaren Kommentar: Dass du nach meiner Perspektive fragst, ist leicht ironisch, denn wenn wir das ganze von der eigenen Perspektive abhängig machen, kannst du ja unmöglich wissen, dass Weiße privilegiert sind, solange du nicht weiß bist und es "am eigenen Leib erfahren hast." Der Perspektivtrick funktioniert also nicht. Abgesehen davon legst du mir etwas in den Mund, das ich nicht gesagt habe: ich behaupte an keiner Stelle, dass es keinen Rassismus mehr gegen Schwarze gäbe, sondern ich spreche bewusst von Unterdrückung, nicht von Rassismus. Die systematische Unterdrückung, den systematischen Rassismus, gibt es nicht, aber das heißt selbstverständlich nicht, dass es keine rassistischen Voll[hier Vorname von Idi Amin einfügen]oten mehr gibt (zensursichere Schreibweise ftw...). Also ja, unschöne Einzelfälle, wie den mit dem Opa und den Affen, gibt es, und da bin ich auch völlig auf deiner Seite. Was deine Beispiele mit der Polizei betrifft, nennst du ja selbst die Berufs-Erfahrung als Grund für mögliche Vorurteile. Und wie ich schon sagte, es ist eben leider so, dass Schwarze und Leute aus dem Arabischen Raum besonders häufig straffällig werden. Dass die Polizei also in diesen Personengruppen besonders intensive Kontrollen durchführt, ist zwar nicht schön, wenn man davon betroffen ist, aber es ist letztendlich nichts weiter als sinnvolle Polizeiarbeit. Ich werde übrigens auch relativ häufig kontrolliert. Ich bin weiß, aber ich sehe nicht unbedingt vertrauenerweckend aus, und außerdem bin ich männlich. Wenn die Polizei also schon wieder meinen Ausweis sehen will, aber die junge Dame neben mir nicht kontrolliert wird, dann fühle ich mich davon nicht diskriminiert, sondern akzeptiere, dass Kriminelle deutlich häufiger so aussehen wie ich, und nur sehr selten wie die Frau neben mir. Das Beispiel mit dem Unternehmen, das du nennst, lässt sich gut mit dem der Wohnungssuche kombinieren, denn auch da geht es selten um Rassismus. Wenn dieses Unternehmen wirklich grundsätzlich keine Afrikaner mehr nimmt (und vielleicht sogar nach der Abstammung der Bewerber fragt, für den Fall, dass es am Namen nicht erkennbar ist), haben wir definitiv einen Fall von Rassismus, ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass bei einem seriös gekleideten und fließend Deutsch sprechenden Schwarzen eine Ausnahme gemacht werden würde. Und genau das ist auch bei der Wohnung der Punkt: Wenn ich eine Wohnung vermiete, und die Bewerber ebenjener Schwarze und ein total abgeranzter Deutscher sind, nehme ich natürlich den Schwarzen! Im Übrigen habe auch ich schon Wohnungen nicht bekommen, in den meisten Fällen bekam sie eine Frau. Und wieso? Weil Frauen deutlich seltener Probleme machen oder Wohnungen zerlegen, als Männer. Ich fühle mich davon aber nicht diskriminiert, sondern bedanke mich dafür höchstens bei meinen Geschlechtsgenossen, die sich daneben benehmen. Nun sollte allmählich wirklich klar sein, dass es keine systematische Unterdrückung mehr gibt, sondern etwaige Nachteile auf andere Faktoren zurückzuführen sind. Zusätzlich dazu werden, wie ich schon im letzten Kommentar sagte, auch noch Nachteile erfunden, wie in meinem Beispiel mit den Fair-Trade-Produkten (das habe ich mir übrigens nicht ausgedacht, das lief so im Öffentlich Rechtlichen Fernsehen, ich glaube es war bei "Puls"). Spätestens hier ändert deine Frage nach der Perspektive rein gar nichts mehr, es sein denn, du würdest behaupten, dass allein die Existenz von Weißen ein Problem für Schwarze ist -- das wäre übrigens höchst rassistisch, aber diese Denkweise will ich dir nicht unterstellen. Dein Absatz über die Berichterstattung sagt nichts aus, denn natürlich ist es klar, dass in Deutschland die meisten Verbrechen von Deutschen begangen werden. Entsprechend braucht es nicht extra erwähnt zu werden, wenn der Täter ein Deutscher ist, schließlich ist das Norm. Allerdings ist inzwischen sogar oft das Gegenteil der Fall, und wenn bei schwereren Verbrechen in Berichten nur von einem "Mann" die Rede ist, sind die Chancen relativ hoch, dass es kein Deutscher war. Medial wird die BLM-Kampagne schließlich vollumfänglich unterstützt. Deinem letzten Absatz, der zweifelsohne als Antisemitismus und rechte Hetze durchgehen würde, wenn nicht du, sondern ich ihn äußern würde, stimme ich zum Teil zwar zu (insbesondere was Zahlungen angeht), derartige Verallgemeinerung, wie du sie durchscheinen lässt, lehne ich allerdings ab. Dass ich jetzt mit der Perspektiv-Frage kommen könnte, ist dir vermutlich inzwischen auch klar, schließlich weißt du ja gar nicht, wie es ist, ein Jude zu sein, aber dass diese Frage unsinnig ist, hatten wir jetzt ja schon zur genüge. Inwiefern Juden "wie Schweine" leben, müsstest du mir konkret erklären, denn soweit ich informiert bin, sind Juden weder als Verbrecher überrepräsentiert, noch anderweitig ein nennenswertes Problem. In hohen und vermögenden Positionen sind sie überrepräsentiert, aber das ist auch kein Grund für mich, sie zu hassen oder sie vor mir auf die Knie zu zwingen, im Schnitt haben Juden (ebenso wie Asiaten) eben einfach einen höheren IQ, und das ist ja auch völlig in Ordnung so. Und als Vermieter wüsste ich, dass Juden nicht dafür bekannt sind, Wohnungen zu zerlegen. Du siehst, es läuft alles nach demselben Muster, und dieses Muster hat nichts mit Unterdrückung zu tun. So, jetzt ist die Antwort aber wirklich lang genug geworden. Da du die Diskussion ja schon beendet hast, weiß ich nicht, ob du hierauf nochmal antworten wirst, falls du aber deinen ersten Kommentar hier sichtbar haben willst, und keinen Screenshots davon gemacht hast, bevor du ihn veröffentlich hast (ich mach das nämlich aus genau diesem Grund bei meinen Kommentaren immer), dann sag Bescheid, dann zensiere ich das N-Wort und kopiere ihn hier rein.

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    @Horst Hinterwäldler aber auch ohne deinen Einsatz für Rosa Einhörner hast du trotzdem einen an der Waffel. Sry. Aber Opferleins of Color. Da muss man einfach sagen das ist Rassistisch. Du bist rassistisch. Du hast ein Problem mit schwarzen. Und deshalb stört dich das ganze so. Du bist der jenige der zu jemand "Scheiß nigger" sagt weil er dir die Vorfahrt nimmt oder weil Boateng/Sane ein Eigentor schießt. Oder ein Asamoah nicht auf s leere Tor trifft. Das bist du. Und du brauchst jetzt auch gar nichts anderes von dir zu geben Oder behaupten. In meinen Augen hast du gezeigt das du ein Rassist bist. Alle deine Aussagen sind ein sehr starker Indiz dafür. Wird dir ja aber selber auch nichts ausmachen. Weil es ja nur Tatsache ist und du es ja auch schon sicherlich selber länger weißt und lebst. Opferleins of Color. Hoffentlich sieht man sich mal. Und ja ich bin auch ein Opferlein of Color und ich glaube du hast nicht das Zeug dazu so zu reden wenn so ein Opferlein of Color vor dir steht. Bin ich mir 100 prozentig sicher. Und jetzt habe ich genug Zeit verschwendet um gegen einen Rassisten ein Argument zu gewinnen. Ich bete für dich.

  • Horst Hinterwäldler

    Horst Hinterwäldler

    Vor Monat

    @Emma sunshine 2004 Das habe ich schon mitbekommen. Damit machen sie alles richtig.

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    @Emma sunshine 2004 me on Kommentar ging gegen den Hinterwäldler. Ich finde es auch gut das Sportler ihre Plattform nutzen um Menschen wie den Horst Hinterwäldler auf Unterdrückung von Minderheiten aufmerksam zu machen. Denn so bekommt vlt such endlich mal der dümmste Fußballfan auf Erden mit, das Rassismus ein ernsthaftes Problem ist. Weil wenn s ned so schlimm wäre, dann hätte es nicht deinen Weg bis zur größten Sportart der Welt geschafft. Darüber sollten sich mal alle Black Lives Matter Gegner oder auch einfach rassistische veranlagte Menschen Gedanken machen. Aber die vielen negativen Reaktionen zeigen ja schon wieder das es ein ernsthaftes Problem ist.

  • Emma sunshine 2004

    Emma sunshine 2004

    Vor Monat

    @Horst Hinterwäldler sie pfeifen sie aus

  • IRFAN Vic
    IRFAN VicVor Monat

    1.Zeit und Spielstand nicht Eingeblendet 2.Zusammenfassung schlecht 3.Koment..zum 🤮die Stimme und das Gebabbel nervt p. S. Ich bin kein Frauen hasser nur ein fussball fan insgesamt Daumen runter und Belgien 👍

  • Bünyamin Kiliçarslan
    Bünyamin KiliçarslanVor Monat

    Jede Mannschaft Wünscht sich ein lukaku

  • Dokan El hutson
    Dokan El hutsonVor Monat

    Der Kommentator war schrecklich

  • xARTEMx
    xARTEMxVor Monat

    Zum Glück hab den Spiel nicht live geschaut. Не умеют наши в футбол играть. Russen können nicht Fussball spielen, aber Eishockey.

  • Rem
    RemVor Monat

    Unverständlich warum man bei einer BLM-Aktion pfeift.

  • High Cube
    High CubeVor Monat

    Wie ich diese Show mit dem Kniefall hasse . Alles nur Show . Russland 🇷🇺 🇷🇺🇷🇺🇷🇺🇷🇺🇷🇺 Macht alles richtig . Lieber stehend sterben als kniend leben !!!!!!!

  • S. D.

    S. D.

    Vor Monat

    Jesus Christ... ich glaube du musst mal deine Ansicht hinterfragen und dir überlegen ob du nicht rassistisch veranlagt bist.

  • zFreakYY
    zFreakYYVor Monat

    Black laifs moddö

  • Left or Right
    Left or RightVor Monat

    Lukaku Ehrenmann!

  • Robert Benton
    Robert BentonVor Monat

    0:02 belgier, engländer und manche andere... mögen auf den Knien stehen... oder sie wurden gezwungen und sie haben ANGST frei und stolz auf den Füßen stehen bleiben

  • Kelechi
    KelechiVor Monat

    Lukaku viel zu stark

  • FancyDesigns
    FancyDesignsVor Monat

    Geschieht den Russen mehr als recht. Gleich nach Hause mit denen, gar nicht mehr spielen lassen.